Kanalsanierung in der Innenstadt

Infrastruktur-Erneuerung

Die Leitungs-Infrastruktur in der Innenstadt ist dringend sanierungsbedürftig. Die Kanalisation in der Altstadt ist nämlich schon über 100 Jahre alt. Darum werden die Leitungen für Wasser, Gas, Strom, Kabel und Kanal erneuert. Im Zuge der Arbeiten wird ein Nahwärmenetz ergänzt. Was sich hier in einem Satz zusammenfassen lässt, ist in der Praxis aber ein planungs- und arbeitsintensives Groß-Projekt.

Für Informationen zur Erneuerung der Infrastruktur in der Schmied- und Schlossergasse wenden Sie sich bitte an die Ombudsstelle der Baustelle. Sie erreichen uns telefonisch unter +43 5522 304-1444 oder per E-Mail unter bauamt@feldkirch.at.

Bauphase Schmied- und Schlossergasse

Nach Abschluss der Arbeiten in der Neustadt wird nun die gesamte Infrastruktur in der Schmied- und in der Schlossergasse erneuert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Herausfordernd ist, während der Arbeiten die Versorgung der Umgebung aufrecht zu erhalten. Die alten Leitungen werden an Bauprovisorien angehängt. Erst wenn die Versorgung durch diese provisorischen Leitungen sichergestellt ist, kann der Altbestand stillgelegt und entfernt und die neuen Leitungen können errichtet werden.

Der Zugang zu den Geschäften und den Gastronomie-Betrieben bleibt über die Dauer der Bau-Arbeiten möglich. 

 

Historisches Stadtbild

Neben der Erneuerung der Infrastruktur unter der Erde wird die Schmied- und Schlossergasse auch gestalterisch aufgewertet. Bei der Umgestaltung der Flächen wird besonders auf die Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit geachtet. Die Oberfläche wird nicht versiegelt. Damit das historische Stadtbild erhalten bleibt, wird eine Bogenpflasterung gemacht. Ein verstärktes Augenmerk auf die Barrierefreiheit soll dabei sicherstellen, dass die Schmied- und Schlossergasse in Zukunft für alle sicher und komfortabel nutzbar ist. Bäume und Pflanzentröge runden das Erscheinungsbild ab und leisten einen Beitrag zu einem angenehmeren Klima.

Zeitplan

Die Bau-Arbeiten werden in zwei Abschnitten stattfinden, damit der Geschäfts- und Lokal-Betrieb so wenig wie möglich eingeschränkt wird. Die erste Bauphase soll am 25. September 2023 im Bereich Café Feurstein beginnen. Vom 16. Dezember 2023 bis 14. Jänner 2024 wird eine Winter-Pause gemacht. Im September 2024 sollen die Arbeiten in den Straßen Schmied- und Schlossergasse fertig sein.

Projektdetails

  • Projektbetreiber: Stadt Feldkirch
  • Projektkosten: 2,4 Mio. Euro brutto
  • Bauzeitplan: September 2023 bis September 2024
  • Weitere Infos: bauamt@feldkirch.at