Bleiben Sie gesund!

Datum:
Kategorie:Aktuell

Gedanken von Bürgermeister Wolfgang Matt

Liebe Feldkircherinnen, liebe Feldkircher,

dass die Gesundheit das höchste Gut ist, hat schon der Schriftsteller Mark Twain vor über 100 Jahren sehr treffend erkannt. Und deshalb, tun wir vieles, um gesund zu bleiben oder zu werden. Auch die Stadt Feldkirch unterstützt ihre Bewohner:innen dabei. Vor mehr als 25 Jahren wurde deshalb mit den "Feldkircher Arztgesprächen" ein Format geschaffen, das wichtige Fragen zu Gesundheitsthemen beantwortet.

Von Beginn an waren dankenswerter Weise hochkompetente Referent:innen bereit, komplizierte medizinische Zusammenhänge leicht verständlich darzustellen und so die Gesundheitskompetenz des Publikums zu erhöhen. Wer über Krankheitsursachen und Behandlungsmethoden Bescheid weiß, kann mit den richtigen Maßnahmen vorbeugen oder im Falle einer Erkrankung informiert Entscheidungen über die passende Behandlung treffen.

In den letzten 25 Jahren hat sich die Medizin beeindruckend weiterentwickelt, sowohl in der Diagnostik als auch in der Behandlung. So ist beispielsweise durch die Verbesserung von Operationstechniken und Therapien die Überlebensrate bei Krebserkrankungen in den letzten 30 Jahren um mehr als 30 Prozent gestiegen. In den letzten 50 Jahren hat sie sich zum Teil sogar verdoppelt.

Umso wichtiger ist es, auch als Patientin oder Patient über die medizinischen Möglichkeiten informiert zu sein. Genau das tun wir mit den Feldkircher Arztgesprächen. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass dieses beliebte Vortragsformat erstmals seit 2019 wieder stattfinden kann. Mit den Themen Arthrose, Schlaganfall und Brustkrebstherapie wurden für dieses Jahr Krankheitsbilder gewählt, die viele Menschen betreffen.

Vorsorge ist zweifelsohne besser als Nachsorge. Deshalb sollte man in allen Lebensbereichen gesundheitsfördernde Maßnahmen setzen. Die Stadt Feldkirch als Arbeitgeberin kommt ihrer Verantwortung in diesem Bereich nach und hat mit "Luag uf di" ein Gesundheitsförderungsprogramm für Mitarbeitende geschaffen, für das wir vor kurzem das österreichweite Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung erhalten haben.

Im Rahmen dieses Gesundheitsprogramms werden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, welche nachhaltig die Gesundheit der Mitarbeiter:innen fördern. Neben Bewegungsangeboten sowie Kursen und Vorträgen zu Gesundheitsthemen ist auch die Burnout-Prävention ein wichtiger Aspekt. Dafür stehen unter anderem kostenlose externe Coachingeinheiten in schwierigen Arbeits- und Lebensphasen zur Verfügung.

Mit all diesen Maßnahmen tragen wir dazu bei, die Gesundheit unserer Mitarbeiter:innen zu fördern und zu erhalten, getreu dem Leitsatz "Prävention ist die beste Medizin".

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen: bleiben oder werden Sie gesund!

Herzlich Ihr,

Wolfgang Matt

 

zurück zur Übersicht