Filme zum Thema Vermüllung Wegwerfen kostet

"Wegwerfen kostet" ist der Titel einer Filmreihe, mit der Bregenz, Dornbirn, Hohenems und Feldkirch gemeinsam für mehr Umweltbewusstsein werben. In den Mittelpunkt gerückt werden die Kosten, die entstehen, wenn Zigarettenkippen, Plastikflaschen oder andere Verpackungen achtlos weggeworfen werden. Der Vorarlberger Umweltverband unterstützt die vier Städte.

Enorme Kosten für die Allgemeinheit

Das Problem ist bekannt: Jährlich sind es Tonnen von Müll, die mühsam aufgesammelt werden müssen, weil sie nicht im Abfalleimer, sondern auf der Straße, in Parks oder in der Natur landen. Durch Littering entstehen der Allgemeinheit enorme Kosten. In Vorarlberg sind es mehrere Millionen Euro jährlich. Mit humorvollen Filmen und ohne erhobenen Zeigefinger sollen die Menschen dazu bewegt werden, sorgsamer mit der Umwelt umzugehen. 

Hinter der Idee und Umsetzung der sechs kurzen Clips steht Filmemacher Christoph Skofic. Die Filme werden im Zeitraum von Oktober 2019 bis Mai 2020 veröffentlicht.

Littering-Filme

 

 

Weitere Filme folgen!