Verlängerung der Ausstellung: 500 Jahre St. Annenaltar (1521|2021) | Wolf Huber und seine Zeit

Datum:

Seit Mai 2021 zeigt die Stadt Feldkirch eine Wissensausstellung zu Wolf Huber (ca. 1480-1553) im Palais Liechtenstein. Der aus Feldkirch stammende Künstler ist einer der bedeutendsten Vertreter der altdeutschen Kunst zwischen Spätgotik und Renaissance. Um auch in Zeiten der Pandemie möglichst vielen Interessierten einen Besuch zu ermöglichen, wird die Ausstellung nun bis 20. November 2022 verlängert.

Aus Anlass des 500-jährigen Jubiläums der Aufstellung des berühmten St. Annenaltars im heutigen Dom bietet die Schau Einblicke in Leben, Werk und Zeitalter des Meisters. Dabei werden die zeichnerische und malerische Entwicklung des Wolf Huber in vielen Reproduktionen verfolgt, das zentrale druckgraphische Werk kann weitgehend in Originalen präsentiert werden.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 bis 16 Uhr

Informationen

Gruppenführungen können auch außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden. Wir bitten darum, sich vor dem Besuch über die jeweils aktuellen Sicherheitsbestimmungen auf der Website (www.feldkirch.at/wh500)zu informieren.

Downloads

Weitere Informationen zum Thema zum herunterladen.

zurück zur Übersicht