Inbetriebnahme des Busterminal

Datum:

Am 8. Juni geht der neue Busterminal am Bahnhofsvorplatz in Betrieb, die zweite Bauphase startet mit den Aushubarbeiten für die Baufelder vier, fünf und sechs und der provisorische Busplatz wird abgebaut. Dies bringt Änderungen für die Busfahrgäste mit sich.

 

Im Zuge der Bauarbeiten an der Bahnhofcity Feldkirch wird die provisorisch errichtete Bushaltestelle wieder abgebaut. An ihrer Stelle geht der neue Busterminal am Bahnhofvorplatz, der vor allem durch seine Dachbegrünung ins Auge sticht, in Betrieb.

Zugang zum Areal

Mit Beginn der neuen Bauphase wird der Zugang zur Innenstadt über das Bahnhofsgebäude weiterhin möglich sein. Auch die Zufahrt zur ÖGK über die Bahnhofsstraße bleibt uneingeschränkt erhalten. Für die Besucherinnen und Besucher der Post-Filiale ist eine Kurzparkzone beim Macchione-Areal errichtet worden, die über die Wohlwendstraße zu erreichen ist. Weitere Parkmöglichkeiten für PKW gibt es nach wie vor beim Prenn-Parkplatz in der Waldfriedgasse und beim Parkplatz in der Wichnergasse. Die Zufahrt für Anrainer über die Wohlwendstraße und die Bahnhofsstraße bleibt weiter möglich.

Busbetrieb

Baustellenbedingt fahren die Busse bis zum endgültigen Abschluss der Bauarbeiten (voraussichtlich Anfang 2022) über die Wohlwendstraße ein und aus. Ab 8. Juni sind zwei Steige in Betrieb. Die Stadtbuslinien 1, 2, 4, 5, 7, 8 sowie die Landbuslinien 71 und Nightline als auch die LIEMobil-Linien 11, 13 und 14 fahren von der neuen Haltestelle ab.

Downloads

Weitere Informationen zum Thema zum herunterladen.

zurück zur Übersicht