Visuelles Echo zu Wolf Huber

Datum:
Kategorie:Kunst

Auch die renommierte Künstlerin Andrea Gassner wurde eingeladen, auf das 500-Jahr-Jubiläum des Annenaltars zu reagieren. 

Die bereits mit zahlreichen, auch internationalen Auszeichnungen bedachte Feldkircherin gestaltete eine künstlerische Intervention im Jubiläumsjahr des Annenalters. Ihr visuelles Echo zu Wolf Huber und seiner Arbeit ist auf den Billboards der James-Joyce-Passage und in der Kunstbox am Jahnplatz zu sehen. Die verschiedenen Bespielungen stellen einen zeitgemäßen Kommentar zum wertvollen Kulturerbe dar.

Offizielle Eröffnung

Die Eröffnung fand am Donnerstag, 10. Juni, um 17.30 Uhr bei der Kunstbox am Jahnplatz statt. Weitere Informationen zur Künstlerin finden sich auf der Homepage unter atelierandreagassner.at.

500 Jahre St. Annenaltar – Wolf Huber und seine Zeit

Die Ausstellung kann noch bis 14. November im Palais Liechtenstein besucht werden. Die aktuellen Covid-Regelungen können unter feldkirch.at/wh500 abgerufen werden. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr

zurück zur Übersicht