Zwei Landesmeistertitel gehen nach Feldkirch

Datum:
Kategorie:Aktuell

Am 11. Mai fand in Mellau die Landesmeisterschaft der Forstarbeiter statt. 

Die Mitarbeiter der Forstabteilung der Stadt Feldkirch haben sich mit den Kollegen aus Rankweil auf diesen Wettbewerb vorbereitet und sind auch gemeinsam angetreten. Dass sich das intensive Training gelohnt hat, zeigt die erfreuliche Medaillen-Bilanz. Martin Weiß (Foto) vom Forstamt der Stadt Feldkirch konnte beim Einzelbewerb „Durchhacken“ den Landesmeistertitel holen. Ebenso konnten er und Friedbert Fehr das „Beißen“ für sich entscheiden. Dabei muss ein mehrere hundert Kilo schwerer Holzstamm im Team mit Sappeln („Zabin“) so rasch und so weit wie möglich bewegt werden. Insgesamt gingen an den insgesamt sechs Einzelbewerben und dem Teambewerb „Beißen“ 66 Teilnehmer an den Start. Die Stadt Feldkirch gratuliert den Forstteams aus Feldkirch und Rankweil für das ausgezeichnete Abschneiden.

zurück zur Übersicht