Laura Fetz ist neue Stadträtin

Datum:
Kategorie:Aktuell

Am Dienstag, 19. Mai verließ Ingrid Scharf den Stadtrat und die 29-jährige Feldkircherin rückte nach.

In der Stadtvertretungssitzung am Dienstag, 19. Mai, wurde Laura Fetz zur neuen Stadträtin gewählt und trat somit die Nachfolge von Ingrid Scharf an. Laura Fetz ist seither die jüngste Stadträtin in Feldkirch.

Die Soziologin und Lehrerin an der Mittelschule Gisingen-Oberau ist mit ihrer Heimatstadt tief verwurzelt. Durch ihre Auslandsaufenthalte in verschiedenen europäischen Ländern bringt sie viele Ideen mit, um Feldkirch zukünftig mitzugestalten. Wichtig in ihrer politischen Arbeit ist ihr, „einen modernen europäischen Blick auf unsere Stadt zu legen“, sowie „die Stadt nachhaltig, modern, ökologisch und sozial gerecht zu gestalten.“

Die Stadt Feldkirch wünscht viel Freude und Erfolg im neuen Aufgabengebiet.

Kurzbiografie

Laura Fetz wurde am 21. Juni 1990 geboren und besuchte die Volksschule Feldkirch-Tisis, das Gymnasium Rebberggasse sowie das BORG Schillerstraße.

Sie studierte Soziologie und Germanistik in Wien und Amsterdam. Weitere Auslandsaufenthalte führten sie nach Rom und Bayonne (Frankreich). 

Seit 2019 ist sie Vertragslehrerin an der Mittelschle Gisingen-Oberau.

Seit 2015 ist sie bei "Die Grünen - Feldkirch Blüht".

Laura Fetz lebt in Feldkirch, ist ledig und hat keine Kinder

Mehr Informationen

zurück zur Übersicht