Härtefonds für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Datum:
Kategorie:Unterstützung

Die Vorarlberger Arbeiterkammer und das Land Vorarlberg bieten Leistungen aus dem sogenannten Härtefonds an.

Für unselbstständig Erwerbstätige, die wegen der durch das Covid-2 Virus ausgelösten Pandemie in ernsthafte wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, bieten die Arbeiterkammer Vorarlberg und das Land Vorarlberg Leistungen nach dem Vorarlberger Härtefonds, an.

Dies betrifft jene Personen mit Arbeitsplatz oder Wohnsitz in Vorarlberg, die aufgrund der Corona-Krise nach dem 15. März 2020 arbeitslos geworden sind, in Kurzarbeit gehen mussten oder mit gravierenden Einkommenseinbußen zu kämpfen haben. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Leistungen aus der Mindestsicherung beziehen, können diese Leistungen nicht in Anspruch nehmen.

Das Förderansuchen kann ab sofort auf der Homepage der Arbeiterkammer mittels Online-Formular gestellt werden. Einreichfrist ist der 30. August 2020.

 

Detaillierte Informationen zu den Richtlinien sowie zur Antragsstellung finden Sie hier:

https://vbg.arbeiterkammer.at/haertefonds

zurück zur Übersicht