24-Stunden-Betreuung Zulage

Datum:
Kategorie:Unterstützung

Das Land Vorarlberg bietet Personen in der 24-Stunden-Betreuung eine einmalige Zulage an.

Im Rahmen der Covid-19-Gesetze wurde zur Sicherung der häuslichen Pflege auch der Pflegefonds um 100 Millionen Euro erhöht. Bund und Länder haben vereinbart, mit diesen Mitteln auch Personen in der 24-Stunden-Betreuung eine einmalige Zulage von € 500,-  zu gewähren, wenn sie den regulären Turnus, der nach dem 15.3.2020 geendet hat, um mindestens vier Wochen verlängern.

Die Beantragung und Auszahlung der Mittel wird über die Vermittlungsagenturen erfolgen.

Pflegekräfte, die über keine Agentur vermittelt wurden, können den Antrag bei der Stadt Feldkirch einbringen.

Das Formular wird hier: www.vorarlberg.at/Betreuung24h500 zur Verfügung gestellt.

Dieses kann per Post oder eingescannt digital übermittelt werden. Die Auszahlung erfolgt über die Stadt Feldkirch.

zurück zur Übersicht