Kinderstadt KleinFeldkirch

Kinderstadt 2022

Wer zwischen 7 bis 12 Jahre alt ist, kann sich bei der Kinderstadt als Handwerker oder Geschäftsmann bzw. -frau sein tägliches Brot verdienen, als Banker oder Apotheker "reich" und an der stadteigenen Universität klug werden. Rund 250 Kinder machen sich in der Kinderstadt im Feldkircher Reichenfeld täglich ans Werk. Spielerisch und wie im richtigen Leben lernen sie, wie vielfältig das Stadtleben ist und wie viel persönliches Engagement für eine positive Entwicklung des Zusammenlebens in der Stadt erforderlich ist.

  • Alter: 7 bis 12 Jahre
  • Dauer: 22. August bis 9. September 2022, jeweils Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr
  • Ort: Feldkirch, Altes Hallenbad und Reichenfeld
  • Eintritt: pro Tag 3,50 Euro; Wochen-Abo 15 Euro; 3-Wochen-Abo 40 Euro
  • Vorverkauf: ab 8. August im Jugendservice der Stadt Feldkirch (Schmiedgasse 5), Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr

Alle Kinder müssen sich vorab über das Online-Portal registrieren. Kinder kommen und gehen, wann sie wollen. Es ist keine weitere Anmeldung erforderlich. Nur registrierte Kinder können an der Kinderstadt teilnehmen. Verpflegung nur im Rahmen des Kinderstadt-Gasthauses, daher nicht garantiert.

Zur Registrierung

Es ist der Stadt Feldkirch wichtig, dass alle Kinder an der Kinderstadt teilnehmen können. Heuer wird ein besonderes Augenmerk auf das Thema Inklusion gelegt. Die Kinder können sich in unterschiedlichen Formaten mit dem Thema auseinandersetzen. Für Kinder, die aufgrund einer Beeinträchtigung nicht selbständig am Spiel teilnehmen können, wird im Sinne der Inklusion eine zusätzliche Unterstützung angeboten. Bei der Registrierung kann der Unterstützungsbedarf angeführt werden. Die Möglichkeiten der Begleitung werden dann individuell besprochen und koordiniert.