Hundeabgabe

Für das Halten von Hunden ab dem dritten Lebensmonat im Gemeindegebiet von Feldkirch wird eine Hundeabgabe erhoben. Abgabepflichtig ist der jeweilige Hundehalter. Die Hundeabgabe ist im vollen Jahresbetrag am 1.1. des Kalenderjahres fällig.

Der Hundehalter ist verpflichtet, dem Hund, wenn er außerhalb des Hauses und den zum Haus gehörigen umfriedeten Liegenschaften gehalten wird, eine für das laufende Jahr gültige Hundemarke am Halsband oder sonst gut sichtbar zu befestigen. Für das Halten bestimmter Hunderassen (Kampfhunde) braucht es eine zusätzliche Bewilligung. Seit 1.1.2010 besteht für alle Hunde generelle Chip- und Registrierungspflicht.

An- und Abmeldungen werden entgegengenommen

  • beim Bürgerservice im Rathaus Feldkirch
  • bei der Abgabenverwaltung im Rathaus Feldkirch

Online-Anmeldung

Gesetzliche Bestimmungen

Landes-Sicherheitsgesetz, Halten von Tieren, Lärmstörungen Verordnung über das Halten von Kampfhunden Hundeabgabeverordnung und Hundeverordnung der Stadt Feldkirch Finanzausgleichsgesetz

Downloads

Hier finden Sie alle Downloads zu dieser Dienstleistung

zurück zu Dienstleistungen und Services
Zeige die städtischen Bereiche