Gebrauchserlaubnis Gemeindestraßen

Jeder Sondergebrauch (z.B. Errichtung einer neuen Zufahrt, Änderung einer Zufahrt, Grabungsarbeiten für Gas, Wasser, Strom, Gerüstungen und Instandsetzungsarbeiten an Gebäuden, Aufstellung von Containern etc.) auf öffentlichem Grund (z.B. Straßen, Plätze, Gehsteige, Wege) bedarf unbeschadet der nach anderen, insbesondere bau- oder straßenpolizeilicher Vorschriften, erforderlichen behördlichen Bewilligung, einer Zustimmung des Straßenhalters.

Für Gemeindestraßen innerhalb des Ortsgebietes von Feldkirch ist diese Gebrauchserlaubnis von den Mitarbeitern des Bauamtes einzuholen.

zurück zu Dienstleistungen und Services
Zeige die städtischen Bereiche