"Die Serenade im Atrium"

Datum:
Kategorie:Veranstaltung

Das Montforthaus lädt gemeinsam mit dem Stadtorchester am Samstag, den 17. Februar, zu einem besonderen musikalischen Erlebnis ein.

Das Konzertprogramm, unter der Leitung von Gábor Kozma, verspricht einen unvergesslichen Abend: Das Stadtorchester spielt ein Stück von Domenico Cimarosa, einem Zeitgenossen Mozarts, sowie ein Oboenkonzert des italienischen Barockkomponisten Alessandro Marcello, interpretiert von Annika Matula.

Das zweite Solostück ist ein rührendes Andante für Querflöte und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart, mit dem Solo von Anna Albrich. Danach folgt eine Serenade von Gioachino Rossini. Die fünf Solist:innen des Stückes sind Thomas Furrer (Geige), Judith Susana (Cello), Anna Albrich (Querflöte), Annika Matula (Oboe) und Elena Jenny (Englischhorn). Den Abschluss bildet die Sinfonie Nr. 60 von Joseph Haydn.

Nach den Darbietungen der Musikerinnen und Musiker sind alle Besucher:innen herzlich eingeladen, den Abend im stilvollen Ambiente des ersten Obergeschosses des Atriums ausklingen zu lassen. Bei erfrischenden Getränken und köstlichen Brötchen bietet sich die ideale Gelegenheit, das Konzert in aller Ruhe Revue passieren zu lassen. Das Montforthaus und das Stadtorchester freuen sich auf zahlreiche Besucher:innen und eine gemeinsame musikalische Reise durch verschiedene Epochen und Stilrichtungen.

Factbox

  • Saaleinlass: 16:30 Uhr
  • Konzertbeginn: 17:00 Uhr
  • Tickets: erhältlich auf karten.feldkirch-leben.at oder im Palais Liechtenstein
  • Preis: Sitzplatz 25 Euro, Stehplätze im Aufgang des Atriums 20 Euro; inklusive Ausklang nach dem Konzert mit Brötchen und Getränk im 1. Obergeschoss

zurück zur Übersicht