[VERSCHOBEN] A vida invisível de Eurídice Gusmão - Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão | TAS-Kino

Adresse:RIO Kino
Datum und Uhrzeit:
iCal

VERANSTALTUNG ABGESAGT

Für die nächsten Wochen und Monate sind bereits jetzt tausende kleine und große Konzerte, Opern, Theaterabende, Lesungen und Tanzaufführungen abgesagt worden. Das ist traurig für das Publikum und bringt große Konzerthäuser und Theater in Schieflage. Aber für freie Veranstaltungshäuser und Ensembles, für nicht fest angestellte Künstler*innen und Techniker*innen ist die aktuelle Krise unmittelbar existenzbedrohend.

Deshalb bitten wir Sie, liebes Publikum, auf die Rückerstattung ihrer bereits bezahlten Tickets für ausgefallene Veranstaltungen zu verzichten. Durch diese solidarische Geste können die Veranstalter zumindest längst gebuchte Reisen und ein Ausfallhonorar für betroffene Künstlerinnen und Künstler bezahlen.

#ichwillkeingeldzurück

Brasilien 2019, 140 Min., port. OmU R: Karim Aïnouz; D: Carol Duarte, Júlia Stockler u. a. Cannes 2019: Hauptpreis in der Sektion „Un certain regard“

„Zwei Schwestern wollen im Rio de Janeiro der 1950er Jahre ihren eigenen Weg gehen, doch die patriarchale Gesellschaft will sie in die Rolle von Hausfrau und Mutter drängen. - Karim Aïnouz gelang ein großes, leidenschaftliches Melodram, das durch das Spiel mit Licht, Farbe und Musik sowie die Präsenz der beiden Hauptdarstellerinnen intensives Gefühlskino bietet, aber auch Sozialkritik nicht zu kurz kommen lässt.“ (Walter Gasperi, film-netz.com)

* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht