Literaturmatinée - Aly El Ghoubashy: Der blaue Kranich

Adresse:Theater am Saumarkt
Datum und Uhrzeit:
iCal

Wenn sich die abzeichnenden Eindrücke in der neuen Heimat und die Prägungen und Erinnerungen an die alte vermischen, rücken Themen wie Verwurzelung, Entwurzelung und Neuverwurzelung in den Mittelpunkt. Während es zur neuen Erfahrung wird, die eigene Kultur mit den Augen eines Außenstehenden wahrzunehmen, wird gleichzeitig das Bewusstsein für die eigene Kultur geschärft und bereits vorgefasste Meinungen beginnen auf allen Seiten zu bröckeln. Auf ebenso gefühl- wie humorvolle Weise werden die bestehenden Unterschiede zwischen den Menschen geschildert und es wird doch auch aufgezeigt, wie ähnlich sie sich am Ende sind. 

Aly El Ghoubashy wurde 1955 in Ägypten geboren. Nach der Schule absolvierte er ein Studium der Innenarchitektur. Er ist Lehrer und hat selbstverständlich aufgrund seiner eigenen Biografie viel Erfahrung mit dem Thema Migration. Er schreibt, malt, träumt. Neben bisher veröffentlichten Artikeln – unter anderem für eine Architektenzeitschrift in Kairo – ist „Der blaue Kranich“ sein Erstlingswerk und er hat nicht vor, ein anderes zu schreiben, denn er meint, Bücherschreiben ist eine Knochenarbeit.

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht