Musikalische Nahversorgung | Radio Zwischentöne

Adresse:Montforthaus Feldkirch
Datum und Uhrzeit:
iCal

Radio für das Musikland Vorarlberg

Dienstag, 17. November, 19 Uhr, Montforthaus Feldkirch

Ticket 12 Euro

Vorarlberg gehört mit seinen über 15.000 Musikschülerinnen und -schülern, Tausenden Mitgliedern von Chören, Kapellen, Bands, Orchestern und Ensembles zu einer der aktivsten Musikregionen Europas.

Die langjährige Musikredakteurin von ORF Radio Vorarlberg, Bettina Barnay, im Dialog mit Stefan Höfel, der heute klassische Musik im ORF Landesfunkhaus präsentiert. Beide bringen Musikbeispiele mit, die ihr Selbstverständnis als Musikjournalisten veranschaulichen und sprechen über Haltungen, Herausforderungen und Potenziale des Mediums Radio in der Region. Moderation: Folkert Uhde, Montforter Zwischentöne. Nach dem Studium der Elementaren Musik- und Tanzpädagogik in Salzburg hat Bettina Barnay einige Jahre an der Musikschule Feldkirch gearbeitet, zwischen 1994 und 2019 für den ORF (Radio Vorarlberg und Ö1). Als Musikaufnahmeleiterin hat sie u.a. Konzerte der Schubertiade, der Bregenzer Festspiele oder des SOV betreut, als Moderatorin hat sie für Ö1 u.a. die Sendungen INTRADA, Pasticcio oder die Lange Nacht der zeitgenössischen Musik gestaltet. Für Radio Vorarlberg: Einfach klassisch und das Kulturmagazin. Besonderes Augenmerk richtete sie in ihrer Tätigkeit für den ORF auf die Förderung junger Talente und die Präsentation des Vorarlberger Musikgeschehens im Programm Ö1. Seit Jänner 2020 ist sie Geschäftsführerin der Europäischen Akademie für Geschichte und Kultur.

Stefan Höfel ist Musikjournalist, Musikproduzent, Musikwissenschaftler, Musikmanager und Arrangeur. Er hat Musikwissenschaft an der Universität Wien studiert und ist als Redakteur, Moderator und Produzent für ORF Vorarlberg sowie Ö1 tätig. Unter anderem für die Sendungen Radio Vorarlberg – Kultur und Radio Vorarlberg – Das Konzert. Als Manager betreute er von 2010 bis 2017 die Band hol-stuonarmusigbigbandclub (hmbc). Höfel arbeitet sowohl für den ORF wie auch freischaffend als Musikproduzent und hat unter anderem mit Künstlern wie Georges Pretre, Kirill Petrenko oder den Wiener Philharmonikern zusammengearbeitet. Den neuen ORF Vorarlberg Musikpreis Sound@V hat er als Projektleiter betreut.

MNS-Pflicht bis zum Sitzplatz

Weiterführende Links

Ticketbuchung

zurück zur Übersicht