Skulpturenausstellung "Grüss Göttin" von Ursula Beiler

Adresse:Schloss Amberg
Datum und Uhrzeit:
iCal

Die Künstlerin Ursula Beiler – Urbeil (www.urbeil.eu) – ist eine moderne Nomadin. Wenn ihr das Atelier in Silz (Tirol, AT) zu eng wird, zieht sie in die verschiedenen Landschaften dieser Erde, und nützt die Außenateliers der Natur. Mächtige Skulpturen, Installationen, Fassaden Graffiti Projektionen, Schriftzüge und vergängliche Interventionen im Öffentlichen Raum fügen sich in die vielfältigen europäischen Natur- und Kulturräume. Auch in Korea, Japan und Australien überraschen ihre Werke.

Derzeit sind ihre Skulpturen rundum Schloss Amberg zu bewundern.

Kurzbiographie Ursula Beiler

1959 geboren in Inzing, lebt und arbeitet in Silz/Tirol

1974 Bildhauerei HTL Innsbruck bei Prof. Hafner

1987 - 1992 Studium der Phallosophie und Feministik an der Universität Innsbruck

1990 Aufnahme in die Tiroler Künstlerschaft

1993 - 2000 Mitglied der Alpenweiber (Verein zur Erforschung und Förderung

frauengemäßer Lebensbedingungen)

2000 Mitbegründerin des LIKUS (Lech – Internationales Kunst und Umwelt Symposium)

2000 – 2019 Teilnahme an internationalen Symposien in Holz, Stein, Metall, Land Art und Naturkunst (Skulptur, Performance, dabei Feuermalerei und Branding)

2009 - 2016 „GRÜSS GÖTTIN“ Begrüßungstafel auf der A 12 Eingang Tirol,

Siegerprojekt >Kunst im öffentlichen Raum des Landes Tirol <

während der 6,5 Jahre Laufzeit ca. 60 mal von Vandalen übersprüht und verändert

2014 Kreisverkehr Stams „ Blaue Kapelle“ Gegrüsset seist du… “

2015 „INNANNA“ Kunstprojekt auf der Innbrücke im Rahmen der stadt_potenziale

2016 Aura – Projektion zur langen Nacht der Kirchen im Innsbrucker Dom

2017 „GRÜSS GÖTTIN“ A12 Begrüßungstafel, Jüdisches Museum in Hohenems

2019 „GRÜSS GÖTTIN“ Kreisverkehr Innsbruck Mitte

 

Infobox:

Ausstellungort: Rundum Schloss Amberg

Ausstellungszeiten: Beim vorbei spazieren jederzeit; ansonsten nach telefonischer Vereinbarung unter +436642668795 oder bei den Schlossveranstaltungen.

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht