ORF Lange Nacht der Museen 2019 – Kommt ein Mausbär in die Villa I Cäcilia Falk

Adresse:Villa Claudia
Datum und Uhrzeit:
iCal

Der ORF initiiert am Samstag, den 5. Oktober 2019, von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh zum 20. Mal die „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich.

KunstVorarlberg mit der Ausstellung "Kommt ein Mausbär in die Villa" von Cäcilia Falk

„Das Erstaunen darüber, dass ich existiere und dass Dinge existieren. Doch ist da vor allem dieses Unvermögen das Unendliche zu denken.“

Eugènge Ionesco, Le solitaire.

Cäcilia Falk zeigt unter dem Ausstellungstitel „Kommt ein Mausbär in die Villa“ Ölbilder und Arbeiten auf Papier, die in den letzten Jahren in ihrem Atelier in Wien entstanden sind. Die Malerin berührt mit ihrer Malsprache und besonderen Symbolik Kinder und Erwachsene gleichermaßen und entführt sie in die eigene Bilderwelt.

Cäcilia Falk, geboren 1963 in Bludenz, aufgewachsen in Warth am Arlberg, Bezau und Schwarzenberg, studierte bei Arnulf Rainer an der Akademie der bildenden Künste. Sie verbrachte sieben Jahre in Italien, ein Jahr in Paris und arbeitet derzeit in Wien. Frau Falk wird persönlich anwesend sein und durch die Ausstellung führen.

Alle Kinder sind herzlich eingeladen, sich gemeinsam mit derKünstlerin auf die Suche nach dem Mausbär zu begeben und 18.30 Uhr an der Kinderführung teilzunehmen.

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht