Lichtstadt Feldkirch SPOTLIGHTS

Adresse:Innenstadt Feldkirch
Datum und Uhrzeit:

Lichtstadt Feldkirch – Spotlight: Miriam Prantl, David Reumüller & NEON GOLDEN

Wir freuen uns, dieses ganz andere Jahr mit Lichtkunst ausklingen zu lassen: In der ersten Ausgabe von Spotlight zeigt Lichtstadt Feldkirch über drei Wochen drei neue Projekte in der Feldkircher Altstadt.

SPOT 1: Die Vorarlberger Künstlerin Miriam Prantl füllt den gläsernen Korpus der „Kunstbox“ in ihrer neuen Lichtkunst-Installation AQUAMARIN mit Meerwasser. Im Inneren fließt es in scheinbar unendliche Höhen und Tiefen, durch die Scheiben drängt es hinaus auf den Platz.

SPOT 2: Auf dem Weg in die Altstadt trifft man in der James-Joyce-Passage auf drei überdimensionale Billboards. Darauf zu sehen sind Arbeiten des Künstlers David Reumüller. Sein Werk ist so neu, es trägt noch keinen Namen (UNTITLED), entspringt aber realen Situationen. Die Muster überziehen Körper oder Gegenstände und abstrahieren oder transformieren diese gar. Ein geheimnisvoller Ort, der uns eine neue Geschichte erzählt, und zwar über nichts Geringeres als uns selbst.

SPOT 3: Ein paar Schritte weiter gelangt man vor dem geschichtsträchtigen Haus „Alte Dogana“ durch ein knapp 5 Meter hohes „PORTAL“ in eine andere Sphäre. NEON GOLDEN zelebrieren hier das fein choreografierte und intensive Zusammenspiel von Lichteffekten und Klang, um unsere Sinne auf die Reise in eine neue Welt des Sehens und Spürens zu schicken. Unser Tipp: Je näher am „PORTAL“ dran, desto mehr gibt’s zu sehen und zu hören.

 

30. Oktober – 22. November 2020, jeweils MO - SA, wenn es dunkel wird (ca. 18:00 Uhr) bis 22:30 Uhr, frei zugänglich

Orte: Kunstbox am Jahnplatz, James-Joyce-Passage und Alte Dogana, Neustadt 37, Feldkirch.

Weitere Informationen: www.lichtstadt.at

zurück zur Übersicht