Tag des Denkmals: Feldkirchs starke Frauen | Führung

Adresse:Palais Liechtenstein
Datum und Uhrzeit:
iCal

Anlässlich des Tag des Denkmals finden am Sonntag, Sonntag, 29. September, zwei Themenführungen statt.

11:00 Uhr

Feldkirchs starke Frauen

Zwar haben Frauen in den 800 Jahren, die seit der Stadtgründung vergangen sind, Feldkirchs Geschichte in allen Bereichen mitgeprägt, in den Annalen sucht man sie jedoch meist vergeblich. Dieser Spaziergang durch die Jahrhunderte soll daher die Historie der Montfortstadt aus weiblicher Perspektive beleuchten: Vom Alltag namenloser Mägde, Waschweiber und Handwerkerfrauen wird dabei ebenso die Rede sein, wie von den Leistungen wohltätiger Patrizierinnen und tatkräftiger Geschäftsgründerinnen – eine Spurensuche nach den starken Frauen von Feldkirch. 

Startzeit:11 Uhr

Dauer: 1,5 Stunden

Treffpunkt:Palais Liechtenstein, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch

Guide: Alexandra Zittier-Summer

14:00 Uhr

Auf den Spuren von Kaiser Maximilian I. in Feldkirch

Maximilian I. besuchte des Öfteren Feldkirch, um Verteidigungsanlagen zu inspizieren, Söldner auszuheben, ihm nahestehende Personen zu treffen oder im Walgau auf die Jagd zu gehen. Ein Besuch im September 1510 bei Anna von Helfenstein auf Schloss Amberg blieb nicht ohne Folgen.

Die Spurensuche beginnt in der 800-Jahr-Ausstellung im Palais Liechtenstein (letzter Ausstellungstag), führt durch die Innenstadt zur Schattenburg und endet in der Magdalena-Kirche in Levis.

Startzeit:14 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Treffpunkt:Palais Liechtenstein, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch

Guide: Werner GEROLD

Teilnahme kostenlos.

Keine Anmeldung erforderlich. Einfach zum Treffpunkt kommen.

zurück zur Übersicht