Crossing the Winds – DAS KONZERT

Adresse:Montforthaus Feldkirch
Datum und Uhrzeit:
iCal

Das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg unter der Leitung des Dirigenten Thomas Ludescher eröffnet mit einem Galakonzert den European Contest for Youth Windmusic. Unbändig, frech, crazy - Gänsehautmomente mit vielen Emotionen sind garantiert!

Der außergewöhnliche Klangkörper hat sich seit der Gründung vor über 20 Jahren zu einem der herausragenden Sinfonischen Blasorchester Europas entwickelt. Spitzenplatzierungen bei internationalen Wettbewerben, wie z.B. in Kerkrade und Valencia, Konzertreisen u.a. nach China sowie innovative Konzertformate bei renommierten Festivals haben dies immer wieder bestätigt.

Ein großes Anliegen ist die Förderung der Jugend. Deshalb wurde der neuartige, grenzüberschreitende Jugendwettbewerb „Crossing the Winds“ kreiert, der am 31. August 2019 erstmals im Montforthaus in Feldkirch stattfindet. Mit dem Galakonzert begrüßt das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg die Teilnehmer des European Contest for Youth Windmusic am Vorabend des Wettbewerbs.

Konzertreihen dieses Ausnahmeorchesters tragen stets eine eigene, dramaturgische Handschrift. Das virtuose Werk Godspeed!, vom amerikanischen Komponisten Stephen Melillo, eröffnet den Konzertabend und ist wohl auch Programm für den Jugendwettbewerb „Crossing the Winds“. Höhepunkt des Konzertabends bildet unter anderem das Werk „Mysteries of the Macabre“ von Györgi Ligeti. Die international bekannte Sopranistin Maria Erlacher wird drei Arien aus der Oper „Le Grand Macabre“ interpretieren.

Tickets:

Erwachsene 25.00 Euro

Jugendliche bis 18 Jahre 12.50 Euro

bei Vorverkaufsstellen der Raiffeisenkassen u. Sparkassen, office@sbv.co.at, www.laendleticket.com, Abendkassa (Einlass 19.00 Uhr)

Veranstalter & Information:

Das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg gGmbH

http://www.sbv.co.at

zurück zur Übersicht