Gefühle bei uns und anderen | Wissen für's Leben

Adresse:AK Vorarlberg, Feldkirch
Datum und Uhrzeit:
iCal

Gefühle erkennen, verstehen, zulassen „Wir sind Analphabeten des Gefühls.“ Diese Erkenntnis von Ingmar Bergmann hat auch heute unverminderte Gültigkeit. Dieser Vortrag soll helfen, Gefühle wie Ärger, Traurigkeit, Angst, Wut, Verbitterung, Freude, Liebe, Schuld, Scham, Ekel erkennen, verstehen und annehmen zu können. 

Es geht zunächst darum, dass wir selber lernen, mit unseren eigenen Gefühlen umzugehen. Wie bewerten wir unsere Gefühle? Erschrecken sie uns? Sind sie uns peinlich? Verstehen wir sie als Signal? Es gibt keine negativen Gefühle, bloß unser Umgang, unsere Bewertung ist oft negativ. Wenn wir Gefühle wegdrücken und verdrängen, dann kostet das sehr viel Lebensenergie. Wenn wir sie wahrnehmen, können wir viel über uns erfahren.

Es geht darum, Gefühle – gerade die sogenannten negativen – wahrzunehmen und anzunehmen, ohne sie zu bewerten – dann verändern sie sich auch wieder. Alle Gefühle haben Sinn. Deshalb gilt: Behandle jedes Gefühl respektvoll, jedes Gefühl hat dir etwas Wichtiges mitzuteilen.

Daniela Tausch geb. 1961, Diplom-Psychologin, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin, Psychoonkologin, Initiatorin des Stuttgarter Hospizes, Autorin mehrerer Bücher, darunter „Sterbenden nahe sein“, „Jeder Tag ist kostbar“.

Hinweis COVID 19 Aufgrund der aktuellen COVID-19-Bestimmungen für Veranstaltungen gelten folgenden Rahmenbedingungen für die Vorträge von „Wissen für’s Leben“: 

  • Maximal 100 Besucher
  • Der mitgebrachte Mund-Nasen-Schutz ist ab Betreten der AK Vorarlberg bis zum Verlassen des Gebäudes verpflichtend zu tragen.
  • Die Bestuhlung des AK-Saals berücksichtigt die 1-Meter-Abstandsregel. 

Änderungen hinsichtlich der Richtlinien für Veranstaltungen werden auf der Homepage der AK unter www.ak-vorarlberg.at/wissenfuersleben tagesaktuell bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kapazitätsgründen pro Person nur eine Anmeldung entgegennehmen können, außer eine zweite Person kommt aus dem gleichen Haushalt. Für die Anmeldung notwendig sind Name, Adresse und Kontaktdaten.

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht