Zeitgeist und Zeitgeiststörungen

Adresse:AK Vorarlberg, Feldkirch
Datum und Uhrzeit:
iCal

„Zeitgeist“ nennen wir die Art und Weise, wie die meisten Menschen einer bestimmten Epoche denken und fühlen. Der Zeitgeist beschreibt, wie eine Gesellschaft tickt, was für sie typisch ist, was sie kennzeichnet, was sie toleriert und ablehnt bzw. idealisiert und verachtet. Der Zeitgeist zeigt sich in der Wertehaltung, in der Kommunikation und Selbstdarstellung, in Handlungsweise und Lebensform. Der jeweilige Zeitgeist ist modisch, aber immer einseitig und deshalb mit Störungen verbunden. Die heutige Zeit ist geprägt von Globalisierung und Digitalisierung. Vorherrschend sind Narzissmus, gesellschaftliche Entsolidarisierung, Egozentrik und der Verlust an Mitgefühl (Empathieverlust). Psychische Störungen, die von Burnout bis zu neuen Süchten und von Angsterkrankungen bis zu Kränkungsreaktionen reichen, steigen stark an. Der Vortrag befasst sich mit den Gefahren und Ambivalenzen, aber auch mit den Chancen, die der moderne Zeitgeist mit sich bringt. Reinhard Haller erklärt Phänomene wie Populismus und warnt vor Entwicklungen wie der Entwertung älterer Menschen. Auf die Frage: „Was brauchen die Menschen in Zeiten wie diesen?“ sagt Prof. Haller: „Zeit, Zärtlichkeit und Zuwendung. Wir müssen die Liebe retten.“

Reinhard Haller geb. 1951, Dr. med., Univ.-Prof., Arzt, Psychotherapeut, Gerichtspsychiater, Neurologe, Autor mehrerer Bestseller, darunter „Die Narzissmusfalle“, „Das Wunder der Wertschätzung“.

Hinweis COVID 19 Aufgrund der aktuellen COVID-19-Bestimmungen für Veranstaltungen gelten folgenden Rahmenbedingungen für die Vorträge von „Wissen für’s Leben“: 

  • Maximal 100 Besucher
  • Der mitgebrachte Mund-Nasen-Schutz ist ab Betreten der AK Vorarlberg bis zum Verlassen des Gebäudes verpflichtend zu tragen.
  • Die Bestuhlung des AK-Saals berücksichtigt die 1-Meter-Abstandsregel. 

Änderungen hinsichtlich der Richtlinien für Veranstaltungen werden auf der Homepage der AK unter www.ak-vorarlberg.at/wissenfuersleben tagesaktuell bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kapazitätsgründen pro Person nur eine Anmeldung entgegennehmen können, außer eine zweite Person kommt aus dem gleichen Haushalt. Für die Anmeldung notwendig sind Name, Adresse und Kontaktdaten.

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht