Rheticus Gesellschaft: Das mittelalterliche Feldkircher Hl.-Geistspital

Adresse:Rathaus Feldkirch
Datum und Uhrzeit:
iCal

Das historische Feldkircher Spital

Am rechten Gebäudeteil des Rathauses (heutiger „Polizeitrakt“) in der Schmiedgasse befand sich das einstige Spital der Stadt Feldkirch nebst Spitalskapelle. Es trug den Namen Heilig – Geist – Spital. 1414 wird es urkundlich erstmals erwähnt. Es war vorwiegend ein Pfründhaus, eine Art Altersheim, in dem sich reiche und alte Bürger einkaufen mussten. Aber auch arme und gebrechliche Feldkircher verbrachten dort ihren Lebensabend. Finanziert wurde die Einrichtung mittels Stiftungen, den Erträgen aus Grundbesitz und Kapitalzinsen.

Aus den im Stadtarchiv befindlichen Dokumenten wird Archivar Volaucnik versuchen, das Leben im Spital und dessen Bewohner sowie die dortigen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse darzustellen.

Beitrag Mitglieder € 5,00 | Nichtmitglieder € 8,00 

Anmeldung bei hermann.amann@feldkirch.at oder 05522/304-1271 

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht