Rheticus Gesellschaft: Feldkirch und Umgebung - Geologie und Eiszeitalter

Adresse:AK Vorarlberg, Feldkirch
Datum und Uhrzeit:
iCal

Geologie und Eiszeitalter

 Der Raum um Feldkirch nimmt in der Geologie Vorarlbergs eine Sonderstelle ein: Hier befindet sich die geologische Grenze zwischen den Ost- und Westalpen. Außerdem liegen hier zwei Kontinente übereinander: Feldkirchs „junge“ Hügellandschaft entstand am einstigen kontinentalen Südrand Europas, und darüber wurde der „alte“ Nordrand Afrikas von Süden über 1000 km weit herantransportiert - dazu gehören etwa die Drei Schwestern. Das Alter der Gesteine beträgt zwischen 250 und 70 Millionen Jahren. Diese wurden im tropischen „Urmeer“ der Tethys abgelagert, verfestigt, gefaltet und schließlich als „Alpen“ gehoben. Wir erfahren aber auch von den Auswirkungen der letzten Eiszeit, als Feldkirch mit einem gewaltigen Eispanzer bedeckt war, der bis auf eine Höhe von 1.400 Meter reichte und dadurch die Landschaft formte und prägte.

Beitrag Mitglieder € 5,00 | Nichtmitglieder 8,00 

Anmeldung bei hermann.amann@feldkirch.at oder 05522/304-1271

Vortrag mit Gerhard Wanner 

19:00 Uhr, Arbeiterkammer-Bibliothek Feldkirch 

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht