Literatur Vorarlberg präsentiert: Margit Heumann, Christine Walch und Klaus Sorgo

Adresse:Theater am Saumarkt
Datum und Uhrzeit:
iCal

Drei AutorInnen der Literatur Vorarlberg Margit Heumann, Christine Walch und Klaus Sorgo präsentieren ihre neuesten Bücher, die sich alle mit problematischen Familien- und Lebensumständen auseinandersetzen:

Da gibt es eine 16-Jährige, die erfährt, adoptiert worden zu sein; einen jungen Mann in Afghanistan, der gezwungen wird nach Europa zu fliehen, nachdem sein Bruder getötet wurde; einen Vater, der um seine Tochter kämpft.

Margit Heumann: Zwei Mütter sind eine zu viel

Christine Walch: Wo der lachende Mond weint

Klaus Sorgo: Tochtervater

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht