15.01.2015 - Kammerkonzert

KAMMERKONZERT
Geschwister Huemer
Sonntag, 25. Jänner 2015, 17.00 Uhr
Tisner Pfarrsäle

Dem Großen Tisner Pfarrsaal wird von Musikern eine sehr gute Akkustik bescheinigt, innsbesonders bei Konzerten mit Kammermusik. Aus diesem Grund setzt der Verein Tisner Pfarrzentrum seine Veranstaltungsreihe mit Kammermusik fort. Nach zweimaligen Auftritten der Musikerfamilie Tiefenthaler bestreiten diesmal die Geschwister Huemer das kommende Kammerkonzert.
Die Geschwister Huemer leben in Liechtenstein, kommen aber aus Österreich. Der Vater stammt aus Oberösterreich, die Mutter aus der bekannten Feldkircher Musikerfamilie Chmel. Paula Huemer, 17, spielt Violine, besucht das Landeskonservatorium Feldkirch, Moritz, 16, erhält seine Ausbildung an der Musikschule Liechtenstein am Violoncello und der Jüngste, Ulrich, 13, bekommt Gitarrenunterricht, auch am Landeskonservatorium Feldkirch. Alle drei Geschwister haben an den verschiedensten Wettbewerben teilgenommen und viele erste Preise erlangt, insbesonders beim gesamt - österreichischen Musikwettbewerb “ Prima la Musica “. Sie sind schon vielmals öffentlich aufgetreten, als Solisten, häufig in Kammermusikensembles und mit Orchester. Bei diesem Kammerkonzert werden Werke von J.S. Bach, G.Ph. Telemann, A. Vivaldi, E. Granados, M. Giuiliani und P.I. Tschaikowsky. Das Konzert findet im Rahmen einer Benefizveranstaltung mit freiwilligen Spenden zu Gunsten der Tisner Pfarrsäle statt.
Geschwister Huemer
↑ nach oben