05.07.2015 - Titelkämpfe in Dornbirn

Am 4. Juli fanden auf der Dornbirner Birkenwiese die diesjährigen VLV-Meisterschaften der U18/U20/Allgemeinen Klasse statt. Die Gisinger Athlet/innen konnten sich gesamt 14 Mal auf dem Siegertreppchen platzieren – sie gewannen 2 x Gold, 5 x Silber und 7 x Bronze.
Michael Razen siegt im Speerwurf der Männer

Für die größte Überraschung des Tages sorgte Michael Razen, der ganz unerwartet den Speerwurf der Männer mit 42,48 m für sich entscheiden konnte. Zudem belegte er Rang 2 im Weitsprungbewerb. Über 110 m Hürden der MU20 war Julian Eß in guten 15,08 sec. der Schnellste. Des Weiteren erreichte er den 2. Rang über 100 m und den 3. Rang im Weitsprung bei den Männern. Im Hochsprungbewerb der Männer sowie beim Kugelstoßen der MU20 gab es jeweils Silber bzw. Bronze für Simon Hasler und Kristian Huber. Freuen durfte sich auch Verena Wiederin über eine tolle Saisonbestleistung von 12,72 sec. und Rang 2 über 100 m sowie Rang 3 über 200 m. Bei den WU18 platzierte sich Pia Burtscher mit 4,81 m im Weitsprung auf Rang 3 und über 200 m wurde sie Vierte. Ebenfalls einen 3. und einen 4. Rang erreichte Franziska Nussbaumer im Speer- bzw. Diskuswerfen der WU18. Und eine weitere Bronzemedaille steuerte Katharina Schatzmann in 6.07,56 min im 1500 m Lauf der WU18 bei.

↑ nach oben