25.04.2012 - 55. JHV des MCCM Feldkirch

Vorstand des MCCM

Am 16.03.2012 fand die 55. JHV des MCCM Feldkirch im Gasthof Löwen in Tosters statt. Da fast alle Mitglieder der Einladung folgten, war der Saal des Traditionsgasthauses somit bis nahezu auf den letzten Platz gefüllt. Nach der Begrüßung durch Präsident Otmar Walser wurde die Niederschrift der JHV des letzten Jahres einstimmig genehmigt. Es folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder mit besonderem Tätigkeitsbereich. Rennleiter Alexander Walser berichtete von guten Fortschritten der Arbeitseinsätze vor der Veranstaltung trotz Schlechtwetter und dem größten Starterfeld seit Wiederaufnahme der Veranstaltung vor 7 Jahren. MCCM-Vizepräsident und Wirtschaftreferent Michael Zimmermann zeigte auf, dass im letzten Jahr viele Zuschauer bis zum Ende der Veranstaltung geblieben sind, was sich positiv auf den Umsatz niedergeschlagen hat. Weiters wurde von ihm die neue Teambekleidung für die vereinseigenen Fahrer organisiert. Schriftführerin Ines Neubauer berichtete von den Tätigkeiten im Rennbüro und der Organisation des Vereinsausfluges, der die Mitglieder letztes Jahr nach München führte und allen sehr gut gefallen hat. Kassier Fredy Himmer konnte das vergangene Vereinsjahr mit einer positiven Bilanz abschließen und wurde von den Rechnungsprüfern für seine genaue Arbeit gelobt. Präsident Otmar Walser gab den Mitgliedern die Lobesworte und Glückwünsche zur gelungenen Veranstaltung weiter, welche ihm seitens Sportverband, Zuschauern und Rennfahrern gleichermaßen ausgesprochen wurden. Besonders erwähnenswert beim letztjährigen Motocrossrennen am Montikel war für ihn das Superfinale, bei dem am Ende des Tages nochmals die Besten der Besten gegeneinander am Start standen, dieser Bewerb war an Spannung kaum zu überbieten. Zweifelsohne war das auch der Grund, weshalb 2011 im vergleich zu anderen Jahren, fast alle Zuschauer bis zum Ende der Veranstaltung geblieben sind. Zum Schluss bedankte er sich im Namen des Vereins bei den Grundstücksbesitzern, den Anrainern, den mithelfenden Vereinen und natürlich bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Als Termin für die diesjährige Rennveranstaltung konnte mit dem Verband das Wochenende des 30. Juni / 01. Juli 2012 fixiert werden. Intern zeugen acht Neuaufnahmen und nur ein Austritt von einer guten Stimmung im Verein. In sportlicher Hinsicht wurden Oliver Mähr für seinen 8. Rang bei der Junioren-WM in Cingoli (I) sowie das Beiwagengespann Bitsche/Vonbun für den 3. Jahresendrang in der SAM-Meisterschaft geehrt. Zum Clubmeister wurden die Fahrer Neubauer Christian in der Kategorie 125ccm sowie Michael Geiger in der Kategorie 250ccm gekürt. Weiters wurde der 6. Titelgewinn des MCCM bei der Tostner Ortsvereine-Skimeisterschaft entsprechend gewürdigt.

Die größte Ehrung erhielt jedoch jenes Mitglied des MCCM, welches bisher die Ehrungen zwar immer ausgesprochen, bisher aber nie selbst eine erhalten hat – nämlich Otmar Walser. Er wurde von seinen Vereinskollegen zum 20-jährigen Jubiläum als MCCM-Präsident beglückwünscht. Otmar Walser ist mit weitem Abstand der am längsten dienende Präsident des MCCM und doppelt so lange im Amt wie seine Vorgänger. 1966 trat er dem MCCM bei und wurde 1973 in den Vorstand berufen, welchem er seit nunmehr 39 Jahren angehört. Sein Tätigkeitsbereich erstreckte sich vom Streckenkommissär über den Posten des Rennleiters bis hin zum Amt des Präsidenten, welches er seit 1992 innehat. Viele Bilder von früher, aber auch von den vergangenen Jahren, in welchen die Leidenschaft erkennbar ist, mit der er sein Amt ausübte und auch immer noch ausübt, begleiteten die Ehrung eindrucksvoll und machten die Überraschung für ihn perfekt. Danach erhielt Otmar Walser jedoch noch eine viel größere Ehrung und Anerkennung, denn Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold ergriff das Wort und verlieh ihm mit großer Freude das Verdienstzeichen der Stadt Feldkirch in Gold. Otmar Walser erhält diese Ehrung und Auszeichnung für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit bei diversen Sportvereinen und bei der Feuerwehr Tosters. 138 Jahre Vereinsmitgliedschaft und 65 Jahre

Vorstandstätigkeit – das ist seine beeindruckende Bilanz, welche laut Bürgermeister Berchtold in Feldkirch absoluter Rekord darstellt. Am Schluss des Abends bedankte sich Otmar Walser bei seinen langjährigen Vereinskameraden und Weggefährten, mit denen er so viele unvergesslich schöne Stunden verbracht hat. Alles in allem war es eine sehr gelungene JHV und die Mitglieder des MCCM freuen sich jetzt auf eine schöne Rennveranstaltung am Montikel 2012.

↑ nach oben