06.12.2017 - Union-Landesmeisterschaften 2017 in Dornbirn

Am Tag nach dem für unseren Verein so erfolgreichen Schülercupfinale 2017 veranstaltete der Judo-Club Dornbirn die diesjährigen Landesmeisterschaften der Unionsvereine. Am Start waren die Vereine aus Dornbirn, Hohenems und Feldkirch mit insgesamt 62 Teilnehmern in den Altersklassen Schüler/innen U14, Männer U16/18 und Männer AK.

Leider niemand am Start war bei den Frauen U16/18 und AK. Unsere U14 Judokas konnten ebenso wie Dornbirn insgesamt 4 von 10 Landesmeistertiteln erkämpfen. Die Titelträger 2017 aus Feldkirch sind einmal mehr Lara Reisch (-27kg), Cheyenne Reisch (-33kg), Jan Tschanett (-36kg) und Riswan Nasuchanow (-48kg). 2. Plätze belegten Luca Vogt (-27kg), Rafael Jussel (-30kg) und Johanna Feurstein (-48kg). Vor allem die Gewichtsklasse bis 48kg war fest in Feldkircher Hand. Platz 1 bis 4 gingen an unsere Kämpfer! Maximilian Tschanett (Rang 3, -48kg) holte die 8. Medaille für unseren Verein, die Medaillenbilanz mit 4x Gold, 3x Silber und 1x Bronze war wieder ein tolles Ergebnis!

Super gekämpft haben aber auch unsere Nichtmedaillengewinner Jan-Collin Vogt (-33kg, Rang 5), Gabriel Mayer (-33kg, Rang 7), Aaron Lang (-40kg, Rang 5), Sean-Paul Krainz (-44kg, Rang 5) und Ramsan Nasuchanow (-48kg, Rang 4), macht weiter so und dann steht ihr ganz sicher bei einem der nächsten Turniere auch auf dem Podest!!

Weiter ging es dann mit dem Teambewerb U16, bei dem wir erstmalig 2 (!) Mannschaften auf die Matte stellen konnten. Nach spannenden Begegnungen gewann die Mannschaft Dornbirn 1 vor Feldkirch 1 und Dornbirn 2. Unsere 2. Mannschaft belegte hinter Hohenems den 5. Rang.

Maximilian Tschanett trat zum Abschluss noch in der Altersklasse Männer U16/18 gegen seine Konkurrenten aus Dornbirn an und durfte sich über seine 2. Bronzemedaille an diesem Tag freuen. In der Altersklasse AK männlich waren leider keine Wettkämpfer aus Feldkirch am Start.

↑ nach oben