14.05.2017 - OSMM 2017 2. Runde in Uster (CH)

Am Samstag, 06.05.2017 ging in Uster (CH) die Rückrunde zur OSMM (Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft) über die Bühne. Die Kampfgemeinschaft Feldkirch-Bregenz ging als Tabellenzweiter in den Bewerb. Die Cheftrainer der beiden Vereine Marco Moosbrugger (Feldkirch) und Ivo Bösch (Bregenz) konnte sich mit ihrem Team, wie schon beim ersten Auftritt, wieder sehr gut in Szene setzen.

Rafael Jussel, Carlo Kohler und Justin Biedermann gaben ihr Bestes  für die Mannschaft und konnten wieder wertvolle Punkte für die Gesamtwertung erzielen. Gleich zu Beginn wurde das Team aus Weinfelden mit 14:2 von der Matte gefegt. Im anschliessenden Kampf gegen das favorisierte Team Wetzikon/Sihltal 1 zeigten unsere Kämpfer deutlich, dass sie im Kampf um den Titel des Ostschweizer Mannschaftsmeister 2017 mitreden wollen, denn der Tabellenführer konnte mit 10:6 bezwungen werden. Doch damit war noch nicht genug. In der letzten Begegnung des Tages wurde dann auch noch das Team Uster 2 mit 12:4 besiegt und somit ging der Tagessieg an die Kampfgemeinschaft Feldkirch-Bregenz!

Gratulation an das gesamte Team unter der Leitung von Marco Moosbrugger und Ivo Bösch

Mit dieser tollen Leistung holte sich die KG Feldkirch/Bregenz nicht nur den Tagessieg, sondern qualifizierte sich auch als einziges Team aus Vorarlberg punktegleich mit dem Team Wetzikon/Sihltal 1 für das Finale der Besten 8 am 24. Juni 2017 in Wetzikon! Die beiden anderen Vorarlberger Mannschaften vom UJC Dornbirn und UJC Hohenems belegten jeweils den 3. Vorrundenplatz und schieden leider trotz starker Leistungen vorzeitig aus dem Bewerb aus!

Rang   Teams Kämpfe Siegpunkte Punkte
1. JC Wetzikon/Sihltal 1 6 69 - 267 10
2. KG Bregenz/Feldkirch 6 63 - 307 10
3.   JC Weinfelden 6 30 - 141 2
4.   JC Uster 2 6 30 - 134 2

Downloads zum Thema

↑ nach oben