05.12.2012 - Ideas4Austria

Das gemeinnützige Projekt ideas4Austria, ins Leben gerufen von einem hochmotivierten Team aus 21 Masterstudenten der Universität Innsbruck und in Kooperation mit der Hyve AG, ist seit dem 31. Oktober online.

Bis Mitte Dezember kann dort jeder, der etwas bewegen will, aktiv eigene Ideen zur Verbesserung der Zustände des Landes loswerden und diese mit Gleichgesinnten diskutieren.
Ziel ist es, eine Möglichkeit zur Diskussion über die Zukunft unseres Landes zu schaffen. Auf diesem Weg sollen Ideen und Ansätze entwickelt werden, um Probleme zu lösen, die uns alle betreffen. Eine rege Beteiligung im Diskussionsforum soll auf Ideen der Österreicherinnen und Österreicher sowie Menschen mit Bezug zu Österreich aufmerksam machen.

Die „besten“ Ideen werden nach Projektabschluss von einer politisch unabhängigen Jury ausgewählt und vor dem Bundesrat in Wien präsentiert. Alles, was man tun muss, ist sich auf der Homepage http://www.ideas4austria.at zu registrieren.

Unterstützt wird das Projekt seitens der der Universität durch Prof. Promberger, Prof. Füller, Assistenzprofessorin Dr. Abfalter sowie Maximilian Rapp von der HYVE AG.

 

Ideas4Austria
Homepage: www.ideas4austria.at
Kontakt PR & Media/Verantwortliche Public Media Contacts: Daniela Platzer - pr@ideas4austria.at

↑ nach oben