Musikvereine

Musikverein Altenstadt
Der MV Altenstadt wurde 1862 durch Kapellmeister Martin Nasahl gegründet und zählt derzeit etwa 50 aktive Mitglieder im Alter von 16 bis 71 Jahren. Durch Auftritte für die Bewohner von Altenstadt und Levis bei verschiedenen weltlichen und kirchlichen Anlässen bildet der Musikverein einen wesentlichen Bestandteil des Ortsgeschehens. Zu den Höhepunkten des Jahres zählt immer im September d"Altastädtner Kilbi". Außerdem sind ein alljährliches Jugendlager für die Jungmusik und zahlreiche Ausrückungen im In- und Ausland wichtige Bestandteile des Vereinslebens.

Mehr: www.mvaltenstadt.at


Musikverein Nofels

Aus der 1892 gegründeten Musikgesellschaft Nofels, die 1893 in „Bürger-Musik-Verein" umbenannt wurde, entstand 1906 der Musikverein Nofels. Nach dem Ersten Weltkrieg war der Verein zwischenzeitlich sogar von Auflösung wegen Mitgliedermangels bedroht, konnte sich dann aber doch wieder konsolidieren, bis in den Kriegsjahren 1940 bis 1945 dann das Vereinsleben zum Erliegen kam. 1945 wurden die Aktivitäten wieder aufgenommen und bis heute kontinuierlich ausgebaut. 2012 wurde von den Nofler Musikanten anlässlich des 120-jährigen Bestehens ein großes Zeltfest in der Oberau in Gisingen ausgerichtet und im selben Jahr durften die Musikanten noch das Land Vorarlberg bei der 2. Mitteleuropäischen Blasmusikwallfahrt in Mariazell vertreten.

Mehr: www.mvnofels.com


Harmoniemusik Tisis-Tosters
Die Harmoniemusik Tisis-Tosters feierte im Juni 2005 ihr 130-jähriges Bestehen mit einem dreitägigen Bezirksmusikfest. Der Verein ist das ganze Jahr über sowohl bei kirchlichen als auch bei öffentlichen Veranstaltungen zu hören. Er umfasst ca. 60 Mitglieder die ihr Musikhobby als Freude verstehen und ihre Fertigkeiten zweimal pro Woche in den Proben verbessern wollen.

Highlight jedes Vereinsjahres ist das Frühjahrskonzert im Montforthaus, das nach einer Unterbrechung durch den Neubau 2015 wieder stattfinden wird.

Mehr: www.hm-tito.at


Stadtmusik Feldkirch
Das amtliche Gründungsjahr der Stadtmusik war 1824. Zunächst nannte sich diese Musikkapelle „Türkische Musik", später „Bürgerliche Blechharmonie Feldkirch", dann „Harmoniemusik" und seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges gilt der Name „Stadtmusik Feldkirch". Seit 1950 wird eine Alt-Feldkircher Bürgertracht getragen, welche nach einer alten Vorlage entworfen wurde. Bei der Gründung hatte der Musikverein 14 Mitglieder. Mitgliederhöchststand war im Jahre 1975 mit 75 Musikanten, derzeit hat die Stadtmusik Feldkirch 58 aktive Mitglieder.

Mehr: www.stadtmusik-feldkirch.com


Musikverein Gisingen
Der Musikverein Gisingen wurde 1893 auf Anregung des damaligen Organisten Ferdinand Köchle gegründet. Insgesamt 23 musikbegeisterte Männer schlossen sich zusammen. Unter ihnen war kein einziger gelernter Bläser und "gedudelt" wurde auf alten, geliehenen Instrumenten. Gespielt wurde bis 1900 in Zivilkleidung. Während des ersten Weltkrieges musste der Verein seine Tätigkeiten bis 1919 einstellen. In den zwanziger und dreißiger Jahren erlebte der MVG einen großen Aufschwung unter der Stabführung von Hieronymus Allgäuer. Auch der zweite Weltkrieg hinterließ seine Spuren. 1942 wurde der Spielbetrieb wegen Mitgliedermangel eingestellt. Die erste Probe nach dem Krieg fand am 16. Jänner 1946 statt. Aufgrund der Beziehungen von Georg Nachbaur zu Unterinn bei Bozen entstand eine bis heute andauernde Freundschaft mit dem Musikkapelle Unterinn. 1956 wurde die erste Jugendkapelle in Gisingen gegründet.

Mehr: www.mvgisingen.at

Bilder
Musikverein Altenstadt Musikverein Altenstadt
Musikverein Nofels Musikverein Nofels
Stadtmusik Feldkirch Stadtmusik Feldkirch
Musikverein Gisingen Musikverein Gisingen
Harmoniemusik Tisis-Tosters Harmoniemusik Tisis-Tosters
↑ nach oben