Zivildienst bei der Stadt

Seit Oktober 1982 sind junge Männer im Sozial- und Jugendbereich der Stadt Feldkirch als Zivildiener im Einsatz.

Das Amt der Stadt Feldkirch bietet Zivildienern zu verschiedensten Zuweisungsterminen Einsatzstellen an. Die Dienstzeit beträgt 9 Monate und beinhaltet 10 Tage Urlaub. Die Zivildiener der Stadt Feldkirch absolvieren zu Beginn ihrer Dienstzeit einen Erste-Hilfe-Grundkurs beim Roten Kreuz.

Bei der Stadt Feldkirch stehen folgende Einsatzstellen zur Verfügung:

  • im Sozial- und Jugendbereich
  • bei der Aktion „Essen auf Rädern“ im Haus Nofels
  • in den Häusern Gisingen, Tosters und Schillerstraße
  • beim Verein „Mobiler Haushilfedienst Feldkirch“ (MOHI)
  • bei der Servicestelle für Pflege und Betreuung
  • in der Schülerbetreuung


Kriterien für den Einsatz als Zivildiener bei der Stadt Feldkirch:

  • Führerschein B erwünscht, teilweise notwendig
  • PC-Kentnisse erwünscht, teilweise notwendig
  • Ortskenntnisse in Feldkirch erwünscht

Die Infomappe zu den Zivildienststellen finden Sie im nebenstehenden Downloadbereich.

Kontaktdaten:
Wenn Sie sich für eine Zivildienststelle bei der Stadt Feldkirch bewerben möchten, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme bei Sandra Frick, Telefonnummer 05522/304-1232, E-Mail  bzw. bei ihrer Stellvertretung Michelle Tschabrun, Telefon 05522/304-1234 zwecks Terminvereinbarung für ein Vorstellungsgespräch.
Sie können auch gerne den Bewerbungsbogen ausfüllen und persönlich bei uns im Rathaus abgeben.

 

Bilder
Downloads zum Thema
↑ nach oben